TriProCom wendet sich an

Jugendliche der 5. bis 10. Klassen

die erste Berufserkenntnisse und Berufserfahrungen im grenznahen Ausland sammeln möchten. Ganz nebenbei können sie im direkten Kontakt ihre schulischen Fremdsprachenkenntnisse in Frankreich praktisch anwenden und um berufliche Spezialausdrücke erweitern.

Jugendliche in der beruflichen Erstausbildung

die ihre beruflichen Qualifikationen um internationale Kompetenzen erweitern möchten.

Sprachlehrer oder Fachlehrer

die an Einführungen in den fächerübergreifenden Unterricht „Sprache - Berufsorientierung“, sowie Informationen über interkulturelle Voraussetzungen, den oberrheinischen Arbeitsmarkt, Vorbereitung und Durchführung von Firmenbesichtigungen und Praktika etc interessiert sind.

Unternehmen

die grenzüberschreitende wirtschaftliche Kontakte am Oberrhein pflegen und langfristig sprachlich und fachlich qualifizierte Mitarbeiter benötigen, sich als interessanten Ausbildungsbetrieb bekannt machen möchten oder aber die Möglichkeit nutzen möchten, kompetente junge Menschen aus der Grenzregion als potentielle Auszubildende kennen zu lernen.

Schülerinnen und Schüler der Primarstufen

die im Klassenverband Berufe kennenlernen möchten und erste Einblicke in Abläufe von Betrieben nehmen wollen.