Köche im Lycée Alexandre Dumas, Illkirch

Ein Lebenslauf ohne Praktikum? Heute völlig unvorstellbar.

Nur, was macht man wenn alle in ihren Lebensläufen Praktika angeben, wie kannst du dich dann noch von den Mitbewerbern unterscheiden?

Zum Beispiel indem du ein Praktikum im Ausland gemacht hast!

Bereits während der Schulzeit oder der Ausbildung Berufspraxis im Ausland kennen gelernt zu haben, zeugt neben Sprachkenntnissen von Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Flexibilität... alles Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.


Wir bieten dir auf diesen Seiten alle Möglichkeiten, durch ein Praktikum am Oberrhein deine Kenntnisse zu erweitern.

Viel Spaß!

Warum keine grenzüberschreitende Ausbildung machen?
Es gibt viele Argumente, weshalb eine grenzüberschreitende Ausbildung von Vorteil ist. Einige davon findest du unter der Rubrik "Warum ins Ausland?"
Eine spezielle Möglichkeit der Ausbildung, den deutsch-französischen Einzelhändler, wollen wir hier kurz vorstellen:
Mehrsprachigkeit ist ein wichtiger Trumpf in einem Unternehmen
Ein Angestellter, der nur eine Sprache spricht, hat gegenüber seinem mehrsprachigen Kollegen ein doppelt so grosses Risiko, seine Arbeit zu verlieren. Gemäss Schlussbericht des Projekts LEAP (Fremdsprachen im Berufsleben), das vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) finanziert wurde, wirkt sich der Umstand, mehrere Sprachen zu kennen, auch auf die Lohnhöhe sehr günstig aus: Ein Westschweizer mit guten Deutschkenntnissen verdient im Schnitt 14% mehr, während ein Deutschschweizer, der gut Französisch kann, einen um 10% höheren Lohn bezieht. Insgesamt trägt die Mehrsprachigkeit 10% zur Wertschöpfung in der Schweiz bei.

Quelle: Schweizerische Eidgenossenschaft, KMU Portal
Langzeitpraktikum für Auszubildende aus Deutschland
Mit einer finanziellen Förderung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes für 4 Wochen zum Praktikum nach Frankreich - für Auszubildende aus Deutschland kein Problem!

Weitere Informationen: Anschreiben DFJW