Auftrag an die nationale Agentur für die Umsetzung der EU-Bildungs- und Jugendprogramme in der Schweiz erteilt

Bern, 29.04.2010 - Die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit mit Sitz in Solothurn hat neu die Aufgabe, als nationale Agentur die Vollbeteiligung der Schweiz an den EU-Programmen "Lebenslanges Lernen" und "Jugend in Aktion" ab 2011 umsetzen. Der am 30. April 2010 zwischen dem Staatssekretariat für Bildung und Forschung und der ch Stiftung unterzeichnete Mandatsvertrag markiert den offiziellen Start des Aufbaus der notwendigen Strukturen auf nationaler Ebene. Die Agentur wird ihre Informations- und Beratungstätigkeit ab Oktober 2010 aufnehmen.

weitere Informationen: news admin ch

Zurück