TriProCom bei grenzüberschreitender Tagung in Maulburg

Schlüssel hierfür seien entsprechende Fachkräfte. Jugendliche müssten deshalb motiviert werden, verstärkt technische und naturwissenschaftliche Studiengänge zu wählen. Um dieses Ziel zu erreichen müssten Politik, Wirtschaft, Bildungssystem und Familien an einem Strang ziehen. Wichtig sei außerdem, das trinationale Potential der Region zu nutzen, trinationale Netzwerke zu stärken und grenzüberschreitende Kontakte zu intensivieren, um auch weiterhin den Innovationsvorsprung der Oberrheinregion halten zu können.
Lesen Sie hier den Artikel der Badischen Zeitung

Zurück